Bremskraftregler 3/15 und 3/20 AUSVERKAUFT Alternativen ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremskraftregler 3/15 und 3/20 AUSVERKAUFT Alternativen ??

      Hallo zusammen,

      mein Sohn fährt seit zwei Jahren G1C und plant für 2020 auf 16V Bremse mit Girling 54 mm und Scheibe 256 VA und Lucas 38 und 226mm Scheibe HA umzubauen.
      Die gleiche Kombi ist in meinem G1C mit 3/20 Opel Bremskraftregler verbaut und funktioniert tadellos.

      Wie oben geschrieben sind die Bremskraftregler 3/15 und 3/20 ausverkauft und umgebastelte ;( , welche im Netz angeboten werden, möchten wir nicht verbauen.

      Was gibt es für Alternativen?

      Gruss Fred
      Golf 1 Cabrio Classic Line mit ABF
      Golf 1 CL mit ABF
      Golf 1 Cabrio Sportline mit 2E
    • Genau Heiko,

      die vom Peugeot hatte ich vor 3 Jahren gekauft, als ich mit dem CL angefangen hatte.

      Die sind nicht mehr lieferbar. Ein Bekannter arbeitet bei OPEL, die 3/20 nicht mehr lieferbar. X(



      Fred
      Golf 1 Cabrio Classic Line mit ABF
      Golf 1 CL mit ABF
      Golf 1 Cabrio Sportline mit 2E
    • dr.schneider schrieb:

      MajestiC schrieb:

      Sind einstellbare Regler erlaubt :?:


      ...wobei das hier schön gelöst ist und hinter/unter einem Kühlwasserausgleichsbehälter bestimmt nicht ins Auge sticht....
      und das Thema mit dem Bremslichtschalter beim Cabrio HBZ ist auch gelöst!
      Naja, schön vielleicht, aber völlig anders als ab Werk. Ein Regler für beide hintere, da fehlt völlig die serienmäßige Notfalldiagonalaufteilung. Da hilft dann auch ne Plombe nichts, das wird so wohl niemand abnehmen.

      Grüße, Jörn
    • Ich würde in dem Fall auf LAB umbauen sofern die noch lieferbar sind.
      Traurig, daß nichts mehr hergestellt wird. Aber scheint ja nicht nur VW betroffen sein, auch Opel, Peugeot und bestimmt auch andere Marken bekommen nichts mehr nach.
      Hat ATE als DER Zulieferer in dem Bereich wohl kein Verständnis dafür daß die Teile für ältere Fahrzeuge benötigt werden.

      Irgendwann wirds eine kleine Firma geben, der stellt die in Kleinserien wieder. Und das dann leider -aber zurecht- zu wohl hohen Preisen. Wenn ich dran denke das meine 3/15er so ca.2010 knapp 190€ gekostet haben. :S

      Scirocco 2 GT2 16V Umbau
      Megsquirt 3 MS3x - Voll Sequentiell :)
    • Hallo Christian,
      Hallo Jörn,

      alles richtig! Nur gibt es nix mehr neu.
      Kein LAB, kein 3/15, kein 3/20. Also vermutlich nichts mit TÜV!

      Was bin ich froh, dass ich in 2014 einen neuen Sstz ATE 3/15 bei VW Classicparts gekauft habe!

      Ich kenne zwar das oben im Foto verbaute Teil nicht, glaube aber, dass die beiden Bremskreise damit erhalten bleiben „könnten“, oder?

      VG
      Klaus
    • Hallo Klaus,

      sieh es dir an. Ich sage nö. Nach vorne je einer, nach hinten auch nur einer. Der geht dann zu dem Verteiler unterhalb, von dort dann wohl vermutlich (ist ja nichts angeschlossen) getrennt nach hinten. Also im Regler zusammen. Was ich mich noch frage: wie wird der Druck für hinten in dem Regler "umgesetzt", wird da eine Leitung die reingeht für angezapft oder irgendwie intern der Druck beider vorderer Kreise genutzt (Zwischenmembran o.ä.?) Im ersteren Fall würde eine Kammer des HBZ einen vorderen Kolben versorgen, die andere 1x vorne und 2x hinten. Ist auch ungleichmäßig.

      Grüße, Jörn
    • Ich denke dass die beiden dichter am HBZ liegenden Anschlüsse nur durch gehen und dann nach vorn (und der Druck zum Handrad da irgendwie abgezweigt wird). Über das Handrad geregelt dürfte nur der direkt darunter liegende sein, die Leitung geht dann ja auf den Verteiler der nicht weiter angeschlossen ist. Ich denke von da geht's nach hinten. Die beiden am HBZ nach rechts müßten dann noch blind gesetzt werden. So verstehe ich das wenn es denn richtig angeschlossen ist.

      Edit: Google sagt dass ein Eingang für vorne ist und zwei Ausgänge hat, daran hängt der Bremslichtschalter. Der andere ist für hinten und geregelt. Also die Kreise sind vorn und hinten. Heißt also dass bei Ausfall eines Kreises entweder nur noch vorn oder nur noch hinten gebremst wird. Letzterer Fall kann durchaus ein negatives Grinsen ins Gesicht zaubern...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jörn ()

    • christian_scirocco2 schrieb:

      Ich würde in dem Fall auf LAB umbauen sofern die noch lieferbar sind.
      Das geht beim Cabrio aufgrund des 55 l Tanks nicht ;( . Das war wohl auch der Grund warum VW beim Einbau des 55l Tanks die 3/35 Druckminder an den HBZ gebaut hat.
      Golf 1 Cabrio Classic Line mit ABF
      Golf 1 CL mit ABF
      Golf 1 Cabrio Sportline mit 2E
    • Auf Mark20 ABS umbauen wäre ja ggf ne Option wie Mansen schon angesprochen hat.

      Von Epytec gibt es Sensorhalter für die Vorderachse.
      Die Hinterachse gabs am Golf2/3/Corrado usw mit ABS sowohl mit Trommel als auch Scheiben.
      Das ABS System hat eine elektronische Bremskraftverteilung. Die ABS Blöcke sind alle die gleichen beim Polo6Nx, Golf 3, G3Cabrio/G4Cabrio, Passat 35i FL und andere.
      Vom Softcoding gibts meines Wissens nur den Golf und den Passat.
      In Kombination mit dem 9"BKV vom Cabrio und dem T4 ABS HBZ 24 oder 25mm passt das alles zusammen.
      Nur einen Halter muss man sich bauen, und die Radnaben mit ABS Sensorringen versehen.
      Elektrik ist überschaubar... eine Lösung für die ABS leuchte im Innenraum muss man sich da überlegen. Ich hatte das in den Tacho integriert auf die untere LED Zeile.

      Sensoren hab ich vorne die vom Golf 4 4motion HA genommen. Hinten vom Golf 3/4 Cabrio mit den entsprechenden Sensorringen.

      Preislich landet man irgendwo bei 200-350€ für die Aktion, Bremsen vorne und Scheibenumbau hinten nicht eingerechnet.


      Vorher solltest aber beim Tüv fragen, ob der sowas mitmacht.
      Bei mir hat der Prüfer die Funktion geprüft mit Notbremsung. Danach hat er geprüft, ob die gelbe ABS Lampe und die rote Bremslampe (Handbremse) angeht, wenn man einen bzw beide Sensoren hinten absteckt.

      Ist vom Tüv her auch nicht weniger spannend als die Abnahme einer statischen Bremse aus einem anderen Fahrzeugmodell im Golf 1 ohne jegliche Papiere.