Amerikanischer Golf1 Noob, suche Beratung zum Golf1 Kauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amerikanischer Golf1 Noob, suche Beratung zum Golf1 Kauf

      Moin Moin liebe Golf1 Schrauber/Enthusiasten,

      ich habe gerade ein Golf1 1,8L Cabrio im Auge und hätte gern etwas Beratung von den Experten hier bei Golf1.info.

      Zu mir: Das ist mein 1. Kauf von einem Auto in Deutschland. Ich schraube/fahre seit 15 Jahren Auto in den USA, habe 1.5 Jahre Automechanikerschule gemacht, kann ein Bisschen schrauben (kenne mich jedoch mit alten Pickups/Bauarbeitmaschinen besser aus als mit VW Pkws usw). Ich habe jedoch keine Angst meine Hände schmutzig zu machen und neues zu lernen.


      Ich liebäugel gerade mit diesem Auto hier: suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…bf-09ee-411f-9f9f7353e938


      Ich hab das Auto noch nicht für Rost überprüft, habe ich evtl diese Woche vor. Wenn das gut aussieht und wenn der Händler den Tüv machen lässt, bin ich mit meinem jetzigen Wissen von Golf1 schon überzeugt. Da kommt Ihr ins Spiel.

      Worauf sollte ich achten?
      Was hällt Ihr von dem Angebot/Auto?
      Fällt euch was zu dem Schlitten auf, was mir vielleicht (bestimmt) entkommt?
      Und ganz fremd für mich als Amerikaner: was für ein Umweltplakett sollte ich erwarten? Kann ich eventuell mit dem Auto überall fahren?

      Ich bedanke mich bei der Golf1 Community im Voraus und freue mich darauf, mich mit euch und den Erdbeerkörbchen mehr vertraut zu machen.

      -Rebel757
    • Hallo,

      mein Fachgebiet ist nicht der Golf 1 (Cab) sondern der Scirocco.
      Was ich dir zu dem Wagen sagen kann:

      Da er aus Italien stammt, deutsche Zulassung vorhanden?
      1993 EZ ist noch kein H, mit dem 2H Motor Seriemäßig Euro1 Norm - relativ teuer, aber grüne Plakette. Ich weiß nicht ob es für den einen besseren Kat oder Warmlaufregler gibt.
      Die GTI-Schilder sind geschenkt, es ist halt keiner.
      Bei den 16" Felgen darauf achten, daß die eingetragen sind.
      Die Sitze sehen komisch aus. Habe ich noch nie so gesehen,. ggf.nur Sitzbezüge? Die Wangen an der Außenseite scheuern sich gerne auf, je nach Fahrer(Gewicht) ab 120-180tkm.
      Rostmäßig halt von unten schauen. Bei 122tkm -sofern sie echt sind - stehen recht viele Teile da die gemacht werden sollten, Zahnriemen, Stoßdämpfer, Lagerungen des Fahrwerk.
      Schau dir die Technik genau an, wenig Kilometer bei 28 Jahren bedeuten gewisse Standschäden.

      Nicht von einem außen super aufbereitetn Fahrzeug blenden lassen, die Inneren Werte sind mindestens genauso wichtig.

      Gruß Christian

      Scirocco 2 GT2 16V Umbau

      Aktuell: Projekt Megasquirt MS3

      :thumbsup: Erste erfolgreiche Testfahrt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von christian_scirocco2 ()

    • Ein ganz wichtiger Punkt ist die fehlende LWR. Wenn diese in den Papieren nicht ausgetragen wurde,
      muss sie teuer nachgerüstet werden.
      Der Wagen scheint ein E-Verdeck zu haben, also die Funktion und Dichtigkeit der Hydraulik prüfen.
      Wie schon geschrieben auf Eintragung der Änderungen achten (FW, Felgen etc.)

      Für den 2H gibt es einen KLR, damit wird die Schadstoffklasse D3 erreicht mit ca. 120,-Euro/Jahr.

      Rost am Scheibenrahmen und um die Motorhaubenverriegelung achten.
      Classic-Air nun ein Highline ;)
    • Für BJ 1993 wird auch auf jeden Fall eine Nebelschlussleuchte benötigt --> Hierzu gibt es soweit ich weiß, keine Ausnahmegenehmigung mehr, d.h. die muss auf jeden Fall nachgerüstet werden.

      Innenausstattung ist auf jeden Fall nicht original.

      Kommt immer drauf an, was man will, ich persönlich finde den Preis für das Fahrzeug aber ein bisschen hoch.
      Für das Geld findet man auch mit bissel suchen ein originales Classicline oder Sportline.
    • Hi und herzlich Willkommen!

      Das Cabrio sieht ja ganz schick aus! Die Sitze wurden mal neu bezogen, denke ich.

      Gerade beim Cabrio rostet auch gerne das Blech um die Motorhaubenschlösser bzw. der Schlossträger durch (Siehe Bild im Anhang).

      Viel Erfolg und Spass in Deutschland :thumbsup:
      Bilder
      • 7c2251d82fd2808052cdad958.jpg

        173,61 kB, 900×1.200, 14 mal angesehen
      It doesn`t matter if you`re on coils or on bags - low is low.
    • Liebe Golf1 Schrauber/Experten,

      nachdem ich eure Ratschläge in Erwägung gezogen habe, habe ich mich gegen dieses besondere Auto entschlossen. Ich hab es mir nicht mal angeschaut, weil ich schon mit dem falschen GTI Schild und den Sitzen ein komisches Gefühl hatte.

      Im großen und ganzen war auch zu viel an dem Auto los, um den Preis zu rechtfertigen (besonders mit fehlendem Tüv, die Sache mit der Leuchtweitenregulierung, Nebelschlussleuchte, usw usf). Da hat man das Gefühl, dass da versteckte Bösheiten sind.

      Ich werde weiter für ein schönen Golf I suchen, doch werde denke erstmal von Cabrios wegbleiben. Ich suche ein Auto was ich bei jedem Wetter fahren kann, und auch wenn die Golf I Cabrios wettertauglich sind, wäre es denke zu schade ein Liebhaberauto so zu behandeln.

      Herzlichen dank erstmal für die Ratschläge und die Antworten. Ich freue mich, dass ich eine Community gefunden habe, die bei meiner Suche und meinem Einstieg zur Golf I Welt hilft.

      Schilling schrieb:

      Viel Erfolg und Spass in Deutschland
      Danke, gefällt mir hier schon richtig gut, bei Eisbein und Sauerkraut (und besonders bei Pilsner Bier) :thumbsup:


      Rebel757